Online Sportwetten erleben einen weltweiten Boom

Immer wieder gibt es Nachrichten, dass die Spielleidenschaften der Menschen vorbei sei. Ähnlich pessimistisch wird über die Zukunftsaussichten von Online Buchmachern geredet. Da einige der Online Sportwetten Anbieter in den vergangenen Jahren erstmals mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen hatten, wurde daraus bereits ein Ende der Branche abgeleitet. Die Realität zeigt: Nichts könnte falscher sein. Die Menschen lieben das Glücksspiel im Netz und schwärmen für Online Sportwetten – und dies weltweit.

Viereinhalb Milliarden Euro Umsatz in 2012

Den Beleg für diese positive Entwicklung liefert das Computermagazin Chip in seiner aktuellen Ausgabe, dass sich hierfür auf eine Studie von „H2 Gambling Capital“ beruft: Demnach konnten rund um den den Globus die Anbieter von Online Sportwetten im vergangenen Jahr fast 4,5 Milliarden Euro umsetzen. Die Branche boomt damit.

Bemerkenswert ist diese Statistik auch deshalb, weil es damit gelang, erstmals fast zum Online Poker aufzuschließen. Das beliebte Kartenspiel kam online laut der Studie auf einen Umsatz von fünf Milliarden Euro.

Mehr Deutsche begeistern sich für Online Sportwetten als für Online Poker

Bemerkenswert ist, dass die Beträge, die beim Poker eingesetzt sind, allerdings noch wesentlich höher sind als die Gelder, um die bei den Sportwetten gespielt werden. Deutschland ist beispielsweise die zweitgrößte Online Poker Nation der Welt. 580.000 Bundesbürger nehmen jährlich an den Online Pokertischen Platz. Nur die US-Amerikaner können sich in noch größerer Zahl dafür begeistern, im Netz zu pokern.

Die Zahl der Pokerspieler ist allerdings in Deutschland gemessen mit den Personen, die im Netz Sportwetten platzieren, noch klein. Rund 1,5 Millionen Bundesbürger haben 2012 entsprechende Wetten gemacht. Diese Zahl ist also fast dreimal so hoch. Interessanterweise geht die Studie davon aus, dass die Sportwetten Anbieter im Netz ihr Potenzial damit längst noch nicht ausgeschöpft haben. Es herrsche in Deutschland noch reichlich Luft nach oben, heißt es. Falsch ist das nicht: Rund 21 Millionen Deutsche geben jede Woche einen Lottoschein ab und sind damit also durchaus offen für Glücksspiele. Die Bundesliga wird jede Woche von zehn Millionen Fans auf den unterschiedlichen Wegen verfolgt. Auch die Zahl der Oddset Spieler ist noch deutlich höher als die der Personen, die im Netz Sportwetten platzieren. Es dürfte spannend sein, wie sich die Zahlen im Jahr 2013 entwickeln. Die Tendenz ist aber in jedem Fall positiv.