Die Guardiola-Wette: Was kann der Spanier mit dem FC Bayern erreichen?

Für sechs Monate war Pep Guardiola, der als Trainer mit dem FC Barcelona mehrfach jeden wichtigen Titel im Vereinsfußball gewonnen hat, den man überhaupt gewinnen kann, so etwas wie das Phantom von der Säbener Straße. Jeder wusste, dass er in der kommenden Spielzeit die Bayern trainieren wird, doch der Fokus lag noch voll auf der abgelaufenen Spielzeit. Denn der FC Bayern war bekanntlich sehr erfolgreich: Er gewann zum ersten Mal in seiner Geschichte das Triple. Vorgänger Jupp Heynckes hat sich damit ein Denkmal gesetzt und ordentlich Druck auf seinen Nachfolger gemacht: Denn Guardiola kann schon jetzt nicht mehr erfolgreicher sein als Heynckes.

Empfang wie bei einer Meisterfeier

Inzwischen hat Guardiola sein Amt als Trainer des FC Bayern München angetreten und bekam dabei gleich einen Vorgeschmack auf die Erwartungen, die ihm hier entgegengebracht werden. Denn der Empfang war gewaltig und erinnerte an Szenen, die in manchen Städten von Meisterfeiern bekannt sind. Tausende von Fans wollten den Spanier sehen, dessen ganz unbescheidene Aufgabe es in ihren Augen sein wird, das Triple zu verteidigen. Guardiola hat zudem zahlreiche namhafte Stars dazu bekommen, unter denen Mario Götze sicher heraussticht. Und der Transfermarkt der Bayern ist noch nicht zu Ende. Für ihn gilt deshalb zumindest in der Bundesliga: Platz 2 ist schon der erste Verlierer. Und man muss kein Prophet sein, um vorherzusagen, dass der Spanier in einem solchen Fall wohl auch um seinen Job bangen müsste.

Was kann Guardiola erreichen? Wetten lohnen sich

Wer nach einer guten Wette sucht, der sollte sich deshalb mit der Frage beschäftigen, was Guardiola als Trainer der Bayern erreichen wird? Schafft er tatsächlich das einzige, was ihm nicht mal mit dem FC Barcelona gelungen ist und verteidigt er erfolgreich als Triple? Oder müssen das Double oder nur ein Titel reichen? Holt er vielleicht aber auch gar keinen Titel und ist damit für eine der enttäuschendsten Saisons in der Vereinsgeschichte des FC Bayern verantwortlich? Wer gerne Sportwetten abschließt, kann bei vielen Anbietern auch Bonus Bets kassieren, wenn er oder sie sich neu registriert. Auf diese Weise hätte Pep Guardiola dann zumindest schon einmal eins geschafft: Er hätte einem glücklichen Fan zu einem finanziellen Vorteil verholfen.